Gesunde Brownies

Samstag, 29. Oktober 2016 | Selin Höfle

Enthält Werbung und Affiliate Links 

Ich liebe Gebäck und Kuchen, aber mit dem Fitnesslifestyle lässt sich das oft nicht wirklich vereinbaren. Ich tüftle deswegen gerne an gesunden Alternativen. Diesmal sind super schokoladige Brownies dabei herausgekommen, die auch noch sehr schnell gemacht sind. Die Hauptzutat sind Kidneybohnen, die nicht nur weniger Kalorien als Mehl haben, sondern auch mehr Protein enthalten. Und keine Sorge, die schmeckt man nicht raus!

Zutaten für ein kleines Brownie Blech

  • 2 Dosen Kidneybohnen (510g)
  • 40g feine Haferflocken
  • 30g Proteinpulver (am besten Schokolade)
  • 30g Kakao
  • 50g Xucker light
  • 2 Scoops Smacktastic Kidschocolate von Rocka Nutrition (bekommt ihr hier)
  • 150ml Wasser
  • 150g Apfelmark
  • 1 TL Backpulver

So geht’s:

  1. Die Kidneybohnen in einem Sieb gut abspülen
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel und zusammen mit den abgespülten Kidneybohnen gut pürieren
  3. Eine kleine Brownie Form mit Backpapier auslegen
  4. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen
  5. 30 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze backen

Nährwerte bei 10 Stücken pro Portion: 82 kcal (1g Fett, 9g Kohlenhydrate, 6g Eiweiß)
Die Brownies sind super schokoladig und so lecker! Und sie sind eine super Alternative, wenn man mal Lust auf etwas Süßes hat, sich aber nicht direkt etwas ungesundes reinziehen möchte. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Backen!

« Zurück